Abdruck aus der Karte des Sejlerens 4, Hafenlotse 2004 mit freundlicher Genehmigung der Redaktion
Abdruck aus der Karte des Sejlerens 4, Hafenlotse 2004 mit freundlicher Genehmigung der Redaktion

Kurzbericht der Reise nach GDANSK (Danzig) im Sommer 2004 Auf Initiative des 2. Vorsitzenden des ASC in Kappeln war eine Geschwaderfahrt nach Gdansk geplant.
Ich konnte erst am 17. Juni in Missunde starten. Die ersten Teilnehmer der Geschwaderfahrt waren schon um den 4. bis 7. Juni aufgebrochen. Dank günstiger und teils kräftiger Winde habe ich die führende Yacht "NUFFA" nach 7 Segeltagen über Maasholm, Warnemünde, Stralsund, Freest, Swinoujscie (Swinemünde).

Schwimmstege in Swinoujscie

und Dziwnow-Dolny, und einem Hafentag am 24.06. in Kolobrzeg (Kolberg) eingeholt. Zeitweise waren die Temperaturen allerdings noch etwas frisch. Von den anderen Teilnehmern der Geschwaderfahrt war weit und breit nichts zu sehen. Die "NUFFA" und die "SCORPJON" segelten im Konvoi ab Kolobrzeg über Ustka, Léba und Wladyslawowo bei nunmehr teils moderaten Winden nach GDANSK. Ankunft in Gdansk am 30.06.2004

Scorpjon vor Hela

Von den 8 gemeldeten Booten sind jedoch nur 4 in Gdansk angekommen.
Der 14-tägige Aufenthalt in GDANSK war einfach phänomenal. Museen, Kirchen, Türme, Restaurants, Kneipen, alles abgeklappert, selbst eine Großdisco haben wir nicht ausgelassen. Mehrere Ausflüge nach Gdynia und Sopot haben den langen Hafenaufenthalt gelohnt. Ein paar Tage Wartezeit auf den richtigen Wind für die Rückreise haben da allerdings schon mitgeholfen.

Der Yachthafen in Gedansk, links die SY NUFFA

Zurück bis Swinoujscie sind die "NUFFA" und ich wieder im Konvoi geschippert. Am 1. August war ich wohlbehalten zurück in Missunde.

Die Crewwechsel auf den anderen Booten ist überwiegend per Bus erfolgt. Bei den Buchungen zur An- und Abreise zum/vom Boot werde ich selbstverständlich unterstützend mitwirken. Ein vollständiger Bericht der Reise der "NUFFA" nach Gdansk in 2004 ist mit freundlicher Genehmigung des Verfassers, dem 2. Vorsitzenden des ASC Kappeln, Herrn Ludwig Michelsen, auf der web-site des MIYC abgedruckt. (www.miyc,de)

Elmar Mnich, Skipper der SY "SCORPJON"